Die 3 Geheimnisse erfolgreicher Frauen – Teil 1

Dies ist mein Beitrag zur Blogparade „Der weibliche Weg zum Erfolg“ von Mara Stix.

Vielen Dank, liebe Mara, dass du uns zusammenrufst, für dieses tolle und wichtige Thema!

Die drei Geheimnisse erfolgreicher Frauen

Frauen, die so richtig erfolgreich sind und das erreichen, was sie sich von Herzen wünschen, machen einiges anders als die meisten Frauen (und Männer, by the way). Sie haben ihre Intuition ausgegraben und zum brillieren gebracht. Sie können sich auf sich selbst und ihre Wahrnehmung verlassen. Wissen, was sie selber können und draufhaben, gehen für ihre Dinge und alles was ihnen am Herzen liegt, können zur rechten Zeit Nein sagen und auch aus einer starken Position heraus um Hilfe bitten. Sie bauen sich grosse Netzwerke und verschenken ihre Energien und ihre Talente an die Welt.

Jede Frau kann verblüffend leicht ihren Erfolg kreieren, wenn sie die Kraft ihrer femininen Seite in sich zum Leben erweckt. Wenn du auch auf die zarte Tour erfolgreich sein willst, solltest du diese drei Geheimnisse des weiblichen Erfolgs kennenlernen.

Geheimnis Nr 1 – Feminine Flow – Deine Natur ist fliessend


Frauen sind zyklische und fliessende Wesen. Wie das Wasser, mal schnell rauschend, mal hochbrausend, mal kalt, mal dampfend zischend, mal ruhig und weit, fast schon schwebend. Stell dir vor, du sitzt in einem Kajak und willst den Fluss hinunterkommen, am einfachsten ist es, ganz mit dem Fliessen des Wassers zu gehen, dann brauchst du am wenigsten Kraft und Zeit und erreichst dein Ziel ganz sicher. Es ist nicht sehr effizient, dann wie wild zu paddeln, um Schnelligkeit aufzubauen, wenn du gerade durch eine lange Senke schipperst, in der der Fluss eher einem See ähnelt. Du wirst nur deine Kräfte aufbrauchen, die dir später fehlen. Hier würdest du eher, ruhig und beständig weitergehen oder dir Hilfsmittel, wie zB ein Segel oder Hilfe von Gleichgesinnten holen. Und später, wenn dein Fluss wieder Fahrt aufnimmt, reitest du die Wellen und schaust achtsam voraus, um die Schritte zu tun, die dir helfen dein Boot sicher, in der Mitte des Flusses zu halten.

Das ganze Leben ist zyklisch, die Jahreszeiten, genauso wie der Tages- und Wochenlauf, dein weiblicher Zyklus, und natürlich auch jeder Tag und jede Nacht. Das Leben nach der Uhr hat unsere Verbindung damit etwas in Vergessenheit geraten lassen und schafft zugleich künstliche Parallelwelten, in denen wir uns bewegen, aber auch schnell verlieren können. Dann beginnen wir plötzlich doch, wie wild zu paddeln, denn wir wollen/sollen bis dann und dann fertig sein. Und plötzlich wird auch eine Kleinigkeit, die wir sonst recht einfach erledigen können einfach nur hammeranstrengend. Weil wir gerade gegen unseren eigenen Fluss anschwimmen müssen.


Erkenne an, das du ein zyklisches Wesen bist!


Du kannst nicht jeden Tag genau gleich funktionieren. Das ist unmöglich, und diese Annahme verbrennt deine Kraft und Lebensfreude. Unterbrich diesen Kreislauf, jetzt!

In manchen Zeiten und Kulturen war es üblich, dass Frauen während ihrer Mondzeit von normalen Leben ausgenommen waren. Es gab besondere Plätze , die nur ihnen vorbehalten waren, an die sie sich zurückziehen konnten, um sich ganz ihrem inneren Geschehen hingeben konnten.


Zelebriere deinen Rhythmus und deine Zyklen – so kommst du in den Flow


Nimm dir Zeit zu fühlen, wie es dir geht, im Laufe des Tages, und im Laufe deines Zyklus geht. Finde heraus, ob es wiederkehrende Muster gibt. Wann bist du fit, aktiv, kannst dich gut konzentrieren? Wann isst du am liebsten? Wann brauchst du Auszeiten oder Ruhephasen? Wann geht wirklich gar nichts vorwärts, egal wie sehr du dich mühst. Und dann plane deinen Tag, deine Woche so, dass dein eigener Flow an Lebensenergie, mehr Spielraum erhält, das es Pausen gibt, an denen du wirklich nichts tust, und schaff dir produktive Arbeitsfenster, an denen du ganz konzentriert für 2 Stunden sitzt. Du wirst erstaunt sein, was du in zwei Stunden alles erledigen kannst, wenn du im Flow bist!

Immer wenn du das Gefühl hast zu stagnieren, höre auf dagegen zu kämpfen. Stattdessen verlangsame um dein eigenes Fliessen zu fühlen und gib dich hin, werde Wasser. Und lausche was es dir flüstert. Das Wasser ist das einzige Element mit einer physikalischen Anomalie. Es fällt damit völlig aus der Rolle.

Trau dich aus dem Rahmen zu fallen. Finde heraus, wie du fliesst, durch den Tag, durch den Monat (deinen weiblichen Zyklus) durch das Jahr. Und verpflichte dich deinem Rhythmus und deinem Flow zu folgen. Die Magie wird sich entfalten, ich verspreche es dir.

Nochmal zurück zur Anomalie des Wassers, gerade habe ich diesen Satz in einem allgemeinen Lehrbuch entdeckt.

„Die Anomalie des Wassers ist für das Leben von Tieren und Pflanzen im Wasser sehr wichtig und ermöglicht dieses Leben erst.“

Wow, das ist ein starkes Bild und bestärkt jede Frau, ach quatsch, jeden Menschen, den eigenen Gesetzen und Regeln zu folgen! So entsteht das wirkliche Wunder.

Ich z B. habe mein Jahr etwas umgestaltet. Ich beginne es eigentlich erst im Frühjahr, wenn alles wieder anfängt zu grünen und blühen. Die Winterzeit nutze ich zuerst um das alte Jahr in Ruhe abzuschliessen, meine Familie und das Leben an Weihnachten zu feiern, mich einzukuscheln über die Rauhnächte. In der Zeit richte mich auf meinen eigenen inneren Stern aus.  Mitte Januar lasse ich alles hinter mir und verschwinde mit meiner Familie in den Süden. Wie die Zugvögel, holen wir uns jedes Jahr unsere Auszeit, tanken uns auf, empfangen die Inspirationen für das kommende Jahr und darüberhinaus. Wir arbeiten zwar auch, aber weil es uns Spass macht, wir träumen die Zukunft, und wir machen es eben am liebsten am Strand. Das ist für uns schlicht supereffektiv.

Genauso mache ich es mit meinen Wochen. Alle meine „Aussen“Termine (das heisst, ich bin dabei in Kontakt mit anderen Menschen, telefonisch oder persönlich) lege ich auf 2 Tage, Montag und Dienstag. Den Rest der Woche kann ich so ungestört meinem kreativen Flow folgen. Und auch mal spontan ganz für meine Familie da sein.

 

Das war Teil eins meiner Trilogie über „Die 3 Geheimnisse erfolgreicher Frauen“.

 

Ich bin gespannt, wie du deinen femininen Flow lebst, erzähl mir davon in den Kommentaren.

Alles Liebe,

Franziska

Trete jetzt unserer Community von 12.634 Unternehmern bei, 

die bereits Erfolg mit unseren Tipps und Inspirationen haben:

Erhalte kostenlose Marketing Tipps und Kurse direkt in dein Postfach.

Kostenlos für dich. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

2 Kommentare

Was denkst du?